Akupunktur

Die Akupunktur basiert auf der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). In der TCM-Tradition werden Beschwerden als Störung des Energieflusses im Körper angesehen. Hier wird angenommen, dass die Energieleitbahnen die Lebensenergie, das Qi, beherbergen und durch den Körper ziehen. Die TCM geht davon aus, dass alle Organe und Körperfunktionen sowie unsere Gedanken durch diese Energie beeinflusst werden. Auf den Meridianen liegen die Akupunkturpunkte, welche über Akupunkturnadeln reguliert werden sollen.

 

Die Traditionelle Chinesische Medizin geht davon aus, dass durch das Setzen einer Akupunkturnadel in einen bestimmten Punkt eine Bewegung der Vitalenergie erfolgt und Balancestörungen ausgleichen, Überschüsse ableiten und Stagnation beseitigen kann.

 

Die Akupunktur wird traditionell bei vielen Beschwerden, wie Schmerzen und anderen gesundheitlichen Themen eingesetzt.

 

Auch in der Schwangerschaft findet die Akupunktur auch zur Geburtsvorbereitung Anwendung.

 

Die Akupunktur ist keine wissenschaftlich anerkannte Heilmethode und eine Aussage zu Heilerfolgen und Therapieergebnissen ist hier nicht zulässig.

 

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Akupunktur in vielen Fällen positiven Einfluss auf Beschwerden nimmt und oft eine Verbesserung auch bei akuten Schmerzen erfolgt.

 

Ohrakupunktur - Auriculotherapie

 

In meiner Praxis findet die Ohrakupunktur nach Dr. Paul Nogier (einem französischen Arzt und Begründer der Ohrakupunktur um 1950) Anwendung.

 

Dr. Nogier geht davon aus, dass neurophysiologische Mechanismen zu einer Projektion von Störungen im Körper auf das Ohr wirken und sich somit die Möglichkeit eröffnet, dort mit gezielten Reizen zurück auf den Körper zu wirken.

 

Dr. Nogier glaubte, dass sich Störungen im Körper teilweise im Ohr durch Rötungen, Schuppung oder auffällige Gefäßzeichnungen darstellen.

 

Traditionell wird diese Therapie beispielsweise bei Allergien und Suchterkrankungen eingesetzt. Hier können Dauernadeln, welche ich für bis zu zwei Wochen im Ohr belasse, einen dauerhaften Reiz setzen.

 

Laserakupunktur - die schmerzfreie Akupunktur

 

Bei sehr schmerzemfindlichen Menschen und bei Kindern kommt die Laserakupunktur zum Einsatz. Sie ist absolut schmerzfrei.

 

 

Ausbildung:

 

Körperakupunktur unter Gesichtspunkt der Traditionellen Chinesischen Medizin: Professor Heping Yuan (Autor der Bücher "Traditionelle Chinesische Zungendiagnostik", "Traditionelle Chinesische Akupunktur", "60 Punkte - 60 Krankheiten", Verlag Urban & Fischer, mit eigener Praxis in Baden-Baden und Lehrstuhl an der Pekinger Universität) an der Heilpraktiker-Akademie Baden-Württemberg. Hinzu kamen Fortbildungsseminare bei dem Ausbildungszentrum Mitte für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V.

 

Die Ohrakupunktur und Laserakupunktur durfte ich bei Michael Noack (Begründer des Zentrums für Ohrakupunktur und Autor des Buches "Ohrakupunktur", Akapit Verlag) über das Ausbildungszentrum Mitte für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V. erlernen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Praxis für Naturheilkunde ∙ Claudia Ernst ∙ Adelungstr. 34 ∙ 64283 Darmstadt © Claudia Ernst